Blog

02.10.2019
Führungskräfte treffen täglich unzählige Entscheidungen zu Fragen wie: • wie gewinne ich diesen Kundenauftrag? • wie bringe ich mein Team weiter? • wie richte ich das Unternehmen für die Zukunft aus? • welche strategische Option ist werthaltender? etc. Dabei wird selten überlegt, wie Entscheidungen entstehen. Wann, welcher Entscheidungsweg der bessere ist, um die Möglichkeit zu erhöhen, die richtige Entscheidung zu treffen.
05.09.2019
«Ich habe Ferien, aber meine E-Mails lese ich schon zwischendurch.» «Ich habe frei, aber ruf mich einfach an.» «Ich habe meine Ferientage nicht aufgebraucht, es lag einfach nicht drin.» – Solche Aussagen sind heute in vielen Unternehmen an der Tagesordnung.
05.06.2019
Wenn ich mit Kundenberaterinnen und -beratern im Bankenbereich spreche, kommt immer wieder ein Thema hoch: es bleibt so wenig Zeit für Kunden! Die Glosse von Frau Natalie Gratwohl unten greift dieses Thema auf. Sie nennt es Kampf gegen Windmühlen. So aussichtslos ist es zum Glück nicht. Mit einem klaren Fokus und einer selbstkritischen Analyse der Zeitfresser lässt sich viel Zeit für Kunden freischaufeln.
01.05.2019
«If the rate of change on the outside (of the firm) exceeds the rate of change on the inside, the end is near.» - Jack Welch Jack Welch beschreibt hier, dass sich Unternehmen ständig verändern und der Umwelt anpassen müssen. Dies übt Druck auf Organisationen und Führungskräfte aus – immer auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet zu sein, die Konkurrenz in Schach zu halten, neue Kompetenzen und Technologien zu akkommodieren und assimilieren
03.04.2019
Seit ein paar Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema persönliche Motivation bzw. wertebasiertes Arbeiten. Der Auslöser für das Interesse an diesem Thema war ein Führungsseminar bei einer Organisation, deren Leitspruch ist: "Do what you really are". Inhalt und Bedeutung des Leitspruchs gefallen mir: Tue, womit du dich persönlich identifizieren kannst, und somit, was deinen persönlichen Wertvorstellungen entspricht.
07.03.2019
Letzten Sommer in Spanien beschloss ich vor dem Rückflug mit dem Mietauto noch in die Stadt Málaga zu fahren und es mir bei einer lockeren Sightseeing-Tour gut gehen zu lassen. Ich hatte damit gerechnet, dass es mir viele Touristen gleichtun würden und auch ‘Málagueños’ den schönen Tag zum Shoppen oder an der Promenade Schlendern wählen würden. So stellte ich mich auf eine eher mühsame, verkehrsreiche Anfahrt ein. Aber was für ein Glück, die Autobahn Richtung Stadt war quasi leer, auch in der Stadt selbst war überhaupt kein Verkehr!
07.02.2019
In den meisten Unternehmen finden in regelmässigen Abständen Trainingsmassnahmen statt, in denen es jedoch in erster Linie um ein Grundlagentraining geht. In diesem Grundlagentraining wird sichergestellt, dass die Mitarbeitenden die Basis, ausgehend vom Muster «Kennen-Können-Wollen» - gewissermassen als erste Stufe eines Trainings - kennen.
10.01.2019
Die Globalisierung und der technologische Fortschritt sorgen dafür, dass die Welt immer dynamischer und komplexer wird. Für die Entscheidungsfähigkeit bedeutet das, dass die Zukunft nicht mehr der verlängerte Arm der Vergangenheit darstellt und erfahrungsbasierte Entscheidungen an Validität verlieren.
13.11.2018
Endlich SAQ* geschafft! Vielen Beraterinnen und Beratern fielen in den letzten Monaten ganze Steinbrüche vom Herzen, als sie die mündliche Prüfung als letzte Etappe zur Zertifizierung geschafft hatten. Das aufwändige Lernen, zumeist zusätzlich zum Tagesgeschäft, hat endlich ein Ende. Ehepartner, Kinder, Vereinskollegen und Co. jubeln ebenfalls über die wiedergewonnene Freizeit.
Anmelden