So kommen Sie zu Ihrer HR-Strategie

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es auch für HR-Expertinnen und Experten herausfordernd ist, eine kohärente, auf der Unternehmensstrategie basierende, HR-Strategie zu entwickeln. Strategisches Human Resources Management (SHRM) beinhaltet verschiedene Konzepte – bekannte Modelle sind z. B. das HR-Business Partner Modell nach Ulrich oder das Michigan-Konzept des HRM. Diese Modelle zeigen sehr gut auf, was gemacht werden soll. Was jedoch regelmässig unklar ist, ist, wie sie denn nun auszurichten sind. Spätestens dann fällt auf, dass die HR-Strategie unvollständig ist.

Einen Weg, wie Sie eine HR-Strategie entwickeln, finden Sie in diesem Artikel kurz zusammengefasst.

Der Prozess beginnt mit der strategischen Analyse:

  • Die Analyse beginnt mit der Unternehmensstrategie und welche Implikationen für das Personal daraus abgeleitet werden.
  • Danach folgen die Unternehmensbereiche selber, indem analysiert wird, welches die aktuellen und künftigen Anforderungen und Kompetenzen sind. Geprüft wird auch, welche allfälligen Schwächen in Bezug auf die vorhandenen Kompetenzen bestehen.
  • Ein weiteres wesentliches Merkmal ist die Unternehmenskultur, welche die Frage beantwortet, wie die Beziehung zwischen der Firma und ihren Mitarbeitenden optimal gestaltet sein soll, um die Unternehmensziele zu erreichen.

Nach der Analysephase folgt die Ausarbeitung der Optionen:

  • Dabei geht es darum, welches Arbeitssystem am besten zur Ausrichtung der Unternehmung passt. Die folgenden drei generischen HR-Strategien stehen dabei zur Verfügung.

Allgemeine HR-Strategie-Optionen

Bei der Ausarbeitung der HR-Strategie braucht es eine bewusste Auseinandersetzung was bewusst getan wird und explizit nicht (mehr).

Nachdem klar ist, welcher Nutzen das neu ausgerichtete HR für Mitarbeitende haben wird, welche Kompetenzen es dazu braucht, wie die HR-Tätigkeiten auszurichten sind (z.B. wie ist das Recruiting ausgerichtet, wie soll die Entlöhnung gestaltet werden, wie werden die Mitarbeitenden entwickelt), wie die HR-Strategie die Unternehmensstrategie unterstützt, ist der nächste Schritt die Umsetzungsplanung.

In der Umsetzungsphase geht es darum, aus der HR-Strategie adäquate Massnahmen abzuleiten, zu planen und umzusetzen. Auch ist zu klären, in welcher Sequenz und Geschwindigkeit die Massnahmen ausgeführt werden sollen.

Es ist sinnvoll, wenn diese Massnahmen ebenfalls durch ein passendes Change Management begleitet werden, um die HR-Mitarbeitenden auf diesem Weg zu unterstützen.

Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihr HR erfolgreich transformieren können? Gerne beraten wir Sie zu diesen und weiteren Themen.

Yannik-Turkier.jpg

Yannick Turkier

Consultant
+ 41 76 367 76 67
yannick.turkier@transperform.ch

Transperform Newsletter

Erhalten Sie aktuelle News und Inputs zu unseren Dienstleistungen und aktuellsten Themen

Vorname*:
Nachname*:
E-Mail*:
Anmelden