Perspektivenwechsel

Da sitzt sie, die Schnecke. Voller Begeisterung ruft Sie: «Boah, bist Du schnell»!

Was für ein Gefühl für die Schnecke: durch die Landschaft flitzen, ultraschnell unterwegs sein! Denn eine Schildkröte ist rund zehnmal schneller als eine Schnecke. Die Schnecke hat die Perspektive gewechselt und macht neue, unbekannte Erfahrungen.

Wichtig ist, dass der Perspektivenwechsel erlebt wird. Die Schnecke hat weder analysiert, noch diskutiert oder elaboriert. Sie hat kein Paper verfasst über die unterschiedlichen Geschwindigkeiten zwischen Schildkröten und Schnecken. Sie ist auf die Schildkröte gestiegen und hat geschaut, was passiert.

In den Herausforderungen unserer Zeit sind Perspektivenwechsel wichtig. Einige Ideen dazu:

  1. Kundenperspektive: Versetzen Sie sich in die Rolle des Kunden in der Branche, in der Sie arbeiten
  2. Teamperspektive: Nehmen Sie eine für Sie neue Rolle in einem Team wahr. Gerade in der agilen Welt gibt es dazu viele Gelegenheiten
  3. Hierarchieperspektive: Leben Sie einen Tag aus der Perspektive eines Mitarbeitenden oder einer Führungskraft

Zugegeben, diese Art Perspektivenwechsel ist etwas schwieriger als irgendwo rauf zu steigen, so wie die Schnecke auf die Schildkröte.  Wenn Sie sich auf einen Perspektivenwechsel einlassen, erhalten Sie viele neue wertvolle Impulse und einen neuen Blick auf die Realität. Ein spannendes für alle gewinnbringendes Abenteuer!

Wir wünschen Ihnen 2021 einige Perspektivenwechsel und Erfahrungen, bei denen Sie voller Begeisterung «Boah» rufen können! Und falls Sie jemanden brauchen, der Ihnen hilft ‘auf die Schildkröte zu steigen’, sind wir gerne für Sie da.

Beat_Kropf_s_9.jpg

Dr. Beat Kropf

CEO / Managing Director

 

+41 79 705 16 36
beat.kropf@transperform.ch

Anmelden