Blog

05.06.2019
Wenn ich mit Kundenberaterinnen und -beratern im Bankenbereich spreche, kommt immer wieder ein Thema hoch: es bleibt so wenig Zeit für Kunden! Die Glosse von Frau Natalie Gratwohl unten greift dieses Thema auf. Sie nennt es Kampf gegen Windmühlen. So aussichtslos ist es zum Glück nicht. Mit einem klaren Fokus und einer selbstkritischen Analyse der Zeitfresser lässt sich viel Zeit für Kunden freischaufeln.
Anmelden